Portfolio

"Es ist einfacher neue Ideen zu haben als alte loszulassen."
Peter Drucker (1909 - 2005)

  • D-Light – moderne LED-Technologie in zeitlosem Design

    Industrial Design

    Hochwertig und zugleich zurückhaltend passt D-Light formal zu einer Vielzahl von Motoradtypen.
    Inspiriert durch die Gestaltung von Motorrädern aus den 1960er Jahren ist D-Light für den Motoradzubehörherstellers Daytona entstanden.

  • Block PowerMini & PowerCompact

    Corporate Industrial Design
    Industrial Design

    Die Geräteserie Block PowerMini und Block PowerCompact sind die ersten Produkte, die die Block Transformatoren-Elektronik GmbH im neuen, weiterentwickelten Corporate Industrial Design produziert. Neu ist vor allem die Farbgebung: Für diese und kommende Geräteserien wurde der bisherige Farbkanon aus Blau und Orange um ein Grau ergänzt, das ab sofort fester Bestandteil der Markenerscheinung ist.

  • Contura 11/21 – Kaminofen

    Industrial Design

    Nibe ist Schwedens größter Hersteller von Kaminöfen und Kamineinsätzen. Ziel des Projektes war es, ein modulares Kaminofen-System zu entwickeln.
    Das Ergebnis ist eine moderne Feuerstelle, die perfekt mit Einrichtung und Architektur harmoniert – eine Skulptur aus Glas und Beton.

  • Block Transformatoren GmbH

    Corporate Industrial Design
    Industrial Design

    Für die Firma Block Transformatoren GmbH ist in den vergangen acht Jahren in einem engen dialogischen Prozess auf Basis des starken grafischen Erscheinungsbildes ein markengerechtes Corporate Industrial Design entstanden. Die PV Baureihe bildete hierfür den Ausgangspunkt.

  • Notelight – Notizblock

    Industrial Design

    Der beleuchtete Notizblock bietet die Möglichkeit, nächtliche Gedanken einfach und bequem festzuhalten. Notelight findet seinen Platz auf dem Nachttisch. Gedanken, Ideen und Einfälle gehen nicht mehr verloren.
    Ausgezeichnet mit dem IF concepts award 2004

  • Aerzener Gebläse

    Industrial Design
    User Interface Design

    Ziel des Projektes war die Gestaltung einer neuen Gehäusebaureihe für die Aerzener Maschinenfabrik. Das Ergebnis überzeugt durch klare Gliederung und Wiedererkennbarkeit. Die neue Bauform hat nicht nur ergonomische Vorteile, sondern sorgt darüber hinaus für geringere Geräuschemissionen.

  • Friend – Assistenzroboter

    Industrial Design
    User Interface Design

    Im Rahmen des Forschungsprojektes AMaRob entwickeln die Kooperationspartner rund um das Institut für Automation an der Universität Bremen einen Rehabilitationsroboter mit dem Ziel eingeschränkte Personen für min. 1,5 Stunden in die Lage zu versetzen, den täglichen Aufgaben selbstbestimmt nachzugehen.